Beispiele

Arbeit mit Metaphern

Beispiele

Nasrudin und das Geheimnis des Glücks

Nasrudin ist gleichermaßen für seine Weisheit wie für seine Dummheit bekannt. Viele haben sich schon von ihm gewünscht zu lernen. Ein Anhänger suchte jahrelang nach ihm, bis er ihn schließlich auf einem Marktplatz auf einem Stapel Bananenschalen sitzend fand. Keiner weiß weshalb er dort saß.
“Oh, weiser Nasrudin”, sagte der eifrige Schüler,” ich muß euch eine äußerst wichtige Frage stellen, wir alle suchen die Antwort darauf”. “Was ist das Geheimnis des Glücks?”
Nasrudin dachte eine Weile darüber nach, dann antwortete er: “das Geheimnis des Glücks ist ein gutes Urteilsvermögen”. “Ahh” sagte der Schüler, “und wie bekommen wir ein gutes Urteilsvermögen?” “Durch Erfahrung” antwortete Nasrudin. “Ja”, erwiderte der Schüler, “aber wie erlangen wir Erfahrung?” “Durch schlechtes Urteilsvermögen”.

Fünf Freiheiten
nach Virginia Satir


01. Die Freiheit zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.
02. Die Freiheit auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.
03. Die Freiheit zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.
04. Die Freiheit um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.
05. Die Freiheit in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf Nummer sicher zu gehen und nichts Neues wagen.

Zurück zu den Werkzeugen
Sie haben Interesse an einem Angebot? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.